Browsed by
Monat: Oktober 2014

Insomnie

Insomnie

Heute war ich am Rhein unterwegs. Dort wurden die Deiche gepflegt, von diesen netten Pulloverschweinen. Allerdings hatten die heute wohl auch frei und haben gemächlich in der Abendsonne geschlummert. Ein paar kleine Lämmchen waren auch unter ihnen. Ein frommer Wunsch wird bei so vielen wolligen Begleitern sicher erfüllt; dass die Kleinen nachts nicht zu sehr frieren. Und wenn du heute Nacht Probleme mit dem Einschlafen hast, dann zähl einfach die Schäfchen auf den folgenden Bildern.

Malbork – Marienburg

Malbork – Marienburg

Heute nehme ich dich mit in eine der größten Festungen Europas. Erbaut durch Deutsche, in Polen. Templer, der Deutsche Orden, der das Christentum mit Feuer und Schwert der Welt aufzwingen wollte. Und damit mehr Leid als Freude brachte. Religion, mehr Mittel zur Macht als Seelenfrieden. Unfassbar, dass diese ganzen Orte an denen wir zuvor waren, alle einst zu Deutschland gehört haben – über lange Zeit. Wir haben uns einen Tag zur Besichtigung frei gehalten und das war auch gut so….

Weiterlesen Weiterlesen

Nec temere, nec timide

Nec temere, nec timide

Erst Hamburg, dann København, Bergen und nun Gdańsk. Das Herz schlägt eindeutig für die See. Hansestädte. Eine große Liebe. Überall in der Stadt herrscht Leben, ohne aufdringlich zu sein. Zwischen Giebelhäusern und Touristen erklingt ein kleines Kammerorchester. Es spielt Musik, die so gut passt wie nichts anderes in diesem Moment. Wir schlendern zwischen mittelalterlichem Bollwerk und moderner Architektur entlang. Stoßen auf verwinkelte Gassen und Plätze voller Geschichten. Die Eindrücke verfolgen uns noch lange, während wir zurück zu unserem Campingplatz fahren….

Weiterlesen Weiterlesen