Browsed by
Monat: Juni 2015

Lieblichknuffeltal mit Piercings

Lieblichknuffeltal mit Piercings

Neulich, da war Sommer. Sommer hält man hier in der Nähe des Rheines nicht aus. Also zog es uns hinauf hin höhere Gefilde! Herr Troll durfte im Wanderbuch blättern und sich Routen raus suchen. Wir haben schnell gelernt, das nur die Routen mit hoher Kondition und schwerem Gelände ansprechend sind. Das Buch versprach uns wunderbare Aussichten ins Tal bis hin zu den Vogesen. Zuerst ging es bergauf immer an einem kühlen plätschernden Bachlauf und kleinen Wasserfällen entlang. Von den 30…

Weiterlesen Weiterlesen

Von Göttinen und Hausgeistern

Von Göttinen und Hausgeistern

Ein durchaus sagenumwobener Strauch, dieser liebe Holunder. Der Ursprung des Namens ist interessant. Der Hollerbusch wurde wohl nach Frau Holle benannt. Genau, die Kissenschüttlerin aus Grimms Märchen. Weitere Volkserzählungen lassen sie mit der germanischen Göttin Freya vergleichen. Frau Holle ist also niemand anderes als die Göttin des Glücks und der Liebe. Im früheren Aberglauben waren Holunderbüsche bei Bauernhäusern gerne gesehen, denn dort wohnte der Hausgeist, der Hof und Vieh bewachte. Es sollte Pech über die Person bringen, die ihn fällte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Dreibeinige Kopffüßler

Dreibeinige Kopffüßler

Also so langsam fühle ich mich wie in einer Großproduktion. So viel Nachwuchskrams, wie ich im Moment stricke… Tja, wird wohl das Alter sein. Dafür gibt es hier dann öfters etwas Neues zu sehen. Und da es nun wirklich nicht mehr die richtige Zeit für Wollmützen ist, gibt es heute ein Paar – also drei – Baby Booties. Booties! Was für ein schreckliches Wort! Verbinde ich immer mit rosa Nagellack, also sagen wir Puschen. Wieder für einen neuen Erdenbürger. Und…

Weiterlesen Weiterlesen

Fels

Fels

So vieles ändert sich. Das kann gut, aber auch schlecht sein. Manchmal da scheint einen dieser Wandel schier zu zerreißen, zu zerdrücken. Da braucht man etwas an das man sich klammern kann. Die Vergangenheit. Denn sie bleibt einem, egal was in der Gegenwart gerade passiert. Und manchmal, ja, manchmal ist es auch einfach schön Orte dieser vergangenen Zeit zu besuchen. Ein solcher Ort ist die Partnachklamm in Garmisch Partenkirchen. Schon als kleines Trollkind hätte ich dort Stunden, gar Tage, verbringen…

Weiterlesen Weiterlesen