Socks of Ice and Fire

Und wieder stand ein Geburtstag an. Das Geburtstagskind hatte zuvor ja schon einmal Socken von mir geschenkt bekommen und sich so gefreut, dass es nun wieder welche gab.
Zeitgleich sind die Socken vom Vorjahr auch immer kleiner und kleiner beim Waschen (Wollwaschgang!) geworden und passen nun nur noch Leuten mit winzigen Füßen. Dafür sind die schön warm und verfilzt…
Wie dem auch sei, flugs musste neue Wolle her (welch hartes Los!) und ein Strickmuster.

Socks of Ice and Fire

Die Wolle hat mich auf dem ersten Blick an Island erinnert. Das sind die Farben die in meinem Inneren Auge einen Vulkanausbruch mit Gletscher zeigen. Schwarz die erkaltete Lava, rot das Magma das heiß und vernichtend aus der Erde quillt und eisblau-rosa der Gletscher der zischend der Hitze weicht.

Socks of Ice and Fire

Socks of Ice and Firea

 

Dieses Mal hieß das Muster Pretty Harbour. Ich muss sagen die Socken gingen sehr schnell von der Hand. Nur diese komischen Größenangaben verwirren mich immer vollends. Ich habe nach einem Fehlversuch mit der großen Größe, doch die mittlere Gestrickt. Dann wurde auch alles gut. Die Ferse hat keine Löcher, die Socken passen und der Kitchener Stitch ist wie immer super! Mag diese Art von Fußspitzen irgendwie.
Die Wolle ist eine Marke die ich bis dato gar nicht gekannt habe H&W Comfort-Wolle Sockenwolle Comfort Color. Hat nicht gefusselt beim Stricken und wirkte auch nach diversen Ribbeleien noch ganz gut.

Socks of Ice and Fire

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.