Durchsuchen nach
Schlagwort: Wandern

Juli-Berge

Juli-Berge

Bergmonat Juni – irgendwo in den bayerischen Voralpen.
Jeden Monat versuche ich in die Berge zu kommen und bringe Dir ein paar Fotos mit.
Heute Bilder von einem Projekt, dass knapp 10 Jahre auf sich warten musste…

Juni-Berge

Juni-Berge

Bergmonat Juni – irgendwo am Rande der Ammergauer Alpen.
Jeden Monat versuche ich in die Berge zu kommen und bringe Dir ein paar Fotos mit.
Der Juni hatte sogar den Luxus von zwei Gipfeln, aber den einen kennst du schon in und auswendig…

Mai-Berge

Mai-Berge

Bergmonat Mai – irgendwo in den Ammergauer Alpen.
Jeden Monat versuche ich in die Berge zu kommen und bringe Dir ein paar Fotos mit.
Heute: Aktuelle Fotos! 😀

Himmlische Hölle

Himmlische Hölle

Es ist August und die Hitze des Sommers hat zumindest ein bisschen nachgelassen. Unser Weg führt zunächst zum Ausgangspunkt in Hammersbach. Dort angekommen sind wir bei weitem nicht die Einzigen, die sich den kühlen Weg mit schnellem Schritt in Richtung Klamm vorgenommen haben. Vor dem Eingang bildet sich eine lange Schlange und es dauert einige Minuten bis wir den Eintritt bezahlen können. Doch schließlich haben wir es geschafft. Rauschend, kalte Nässe empfängt uns schon bald, als wir zwischen reißendem Strom…

Weiterlesen Weiterlesen

Call Of The Mountain

Call Of The Mountain

Morgens ist es noch dunkel als ich am Bahnhof in München auf den Zug nach Lermoos warte. Es ist kalt, ich friere und bald kriecht die Kälte durch die Schuhe zu den Zehen. Der Zug ist beinahe leer als ich endlich einsteigen kann und auch mollig warm. Als er durch Starnberg fährt schimmert die erste morgendliche Sonne über dem nebelverhangenen See. Schillernder Tau kündigt einen sonnigen Herbsttag an. Und während der Zug weiter rollt, ich halb verschlafen, halb verträumt dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Norges Største Infinity Pool

Norges Største Infinity Pool

Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mir das mit der Midtsommernatt in Norwegen etwas anders vorgestellt. Zuvor hatte ich an blühendes Heidekraut, leise vor sich hin köchelnden Tee auf dem Trangia, dazu ein frisches Kvikk Lunsj und vor allem Sonne vorgestellt. (Und überhaupt, dieses Midtsommer, das kann so anstrengend sein! Aber dazu lasse ich mich mal in einem anderen Eintrag aus – vielleicht. ;)) Nun ja… Tee hatte ich, dazu gab es Freia Schokolade. Die Sonne ließ sich nicht blicken….

Weiterlesen Weiterlesen

Jung Und Wild

Jung Und Wild

Die Sonne scheint bereits und der Asphalt um mich herum scheint beinahe zu glühen, als ich morgens aus dem Bus in Scharnitz steige. Hätte ich nicht wie jeder normale Mensch einfach an den See gehen können?! Nein. Hätte ich nicht. Es treibt mich raus, muss Fels und frische Luft um mich haben. Vielleicht ein bisschen rauschendes Wasser, etwas kühles… Ja, der Norwegen Besuch hängt lange nach. So führt mich der Weg schnell entlang der eisblauen Isar hinein in die Schlucht…

Weiterlesen Weiterlesen

En Liten Kjærlighetsbrev

En Liten Kjærlighetsbrev

Kjære Snøhetta, wir kennen uns schon eine ganze Weile. Du und ich. Das erste Mal dürften wir uns vor vielleicht dreiundzwanzig Jahren begegnet sein. Vielleicht bist du mir damals gar nicht aufgefallen, ich dir wahrscheinlich auch nicht. War ich doch ein kleiner Punkt irgendwo da unten. Näher kennen gelernt haben wir uns vor knapp acht Jahren. Als ich zu deinen Füßen eine Nacht verbringen durfte. Dort wo wir das Zelt im Feenland aufgestellt haben. Diesem unwirklich schimmernden kitschigem Platz in…

Weiterlesen Weiterlesen