Browsed by
Kategorie: Selbstgemacht

Li La Lindy

Li La Lindy

Seit letztem Jahr habe ich ein neues, sehr trolluntypisches Hobby.
Eines mit dem ich schon jahrelang geliebäugelt habe und durch diverse Stupser von außen endlich mal in Angriff genommen habe.
Und die Stupserin versorgt mich seit dem ab und zu mit passenden Klamotten.

My Sweet Corona

My Sweet Corona

Okay, ich gebe es zu, so langsam gehen einem die Witze auf den Keks.
Und ich verspreche Dir, dass dies der einzige Eintrag mit Content zum bösen C wird.
Danach ist wieder Friede, Freude, Abenteuer angesagt! 🙂

Nur zu Besuch

Nur zu Besuch

Vor längerer Zeit hat mir meine Kollegin eine Tüte von ausgemusterten Kleidern mitgebracht.
Vielleicht wäre ja was dabei, was mir passen würde.
Daheim packte ich dann drei Kleider aus, von denen eines ein absolutes Schmuckstück war!

Home Cooking is killing Cosmetic Industry Vol. 1.

Home Cooking is killing Cosmetic Industry Vol. 1.

Eigentlich wollte ich diesen Eintrag schon letztes Jahr im Sommer schreiben, da hätte es Thematisch auch sicher besser gepasst. Aber ich wollte dieses Rezept erst einmal auf Schweiß und Tränen prüfen. 😉
Die sechsmonatige Prüfungsphase ist nun abgeschlossen und ich muss sagen:
Ökoterrorismusprojekt „Schnüffel“ ist erfolgreich abgeschlossen.

Mähtier

Mähtier

So kurz vor Ostern ist es an der Zeit für ein kleines Tutorial mit vielen semiguten Bildern.
Man bemüht sich, aber wenn das Licht schwindet… Du kennst das ja.

RingelRingelRingel

RingelRingelRingel

So viele Rezepte hier!Mal Zeit für anderen Inhalt. Da warten noch so viele Dinge die ich selbst gemacht habe darauf auch endlich hier stolz vorgezeigt zu werden. Zum Teil schon über ein Jahr. Ich gebe zu, das nervt mich!Das Problem an der Sache ist, dass ich unglaublich gerne hinter der Kamera stehe. Und so unglaublich ungern davor. Und wenn, dann nur mit Grimassen und unter vehementem Protest!Und wer möchte schon Pullis oder Mützen auf dem Boden liegend sehen?! Kleidung wirkt…

Weiterlesen Weiterlesen

Chatty Cheddar

Chatty Cheddar

Draußen haben sich die fluffig-weichen, weißen Schneemassen in kalten eisigen Regen verwandelt. Die Motivation raus zu gehen ist somit auf ein Minimum gesunken. Und so habe ich auch keine Ausrede mehr mich nicht meinem Blog zu zuwenden… Das Sorgenkind Blog braucht ein bisschen Futter und weil schon seit knapp einem Jahr bearbeitete Fotos und ein Rezept hier auf der Festplatte ausharren, ist es an der Zeit. Käse-Cookies (gesehen auf livingathome.de) Zutaten:210 g Mehl 1 Tl Zucker 1/2 Tl Salz 1/4…

Weiterlesen Weiterlesen

Oṃ Śānti Śānti Oṃ

Oṃ Śānti Śānti Oṃ

Zwischen all dem bergauf und bergab mit den Füßen, bleiben trotzdem die Hände niemals still. Und so habe ich (endlich!) ein Projekt abgeschlossen, dass ich über drei (3!) Jahre mit mir herum geschleppt habe. Ist mit hier und dorthin gereist und doch nie unterwegs aus dem Rucksack geholt. Ja, ich gebe zu, das war das erste Projekt, das ich mehrfach am liebsten einfach in den Müll geschmissen hätte. Dabei hat alles so harmlos angefangen. Damals vor drei Jahren, habe ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Call Of The Mountain

Call Of The Mountain

Morgens ist es noch dunkel als ich am Bahnhof in München auf den Zug nach Lermoos warte. Es ist kalt, ich friere und bald kriecht die Kälte durch die Schuhe zu den Zehen. Der Zug ist beinahe leer als ich endlich einsteigen kann und auch mollig warm. Als er durch Starnberg fährt schimmert die erste morgendliche Sonne über dem nebelverhangenen See. Schillernder Tau kündigt einen sonnigen Herbsttag an. Und während der Zug weiter rollt, ich halb verschlafen, halb verträumt dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Lopeshymne

Lopeshymne

Lange hat es gedauert bis ich endlich diesen Eintrag schreiben konnte. Ein ganz Besonderer sollte es werden, für ein ganz besonderes Projekt. Alles begann vor zwei Jahren, als ich endlich meinen Lebenstraum erfüllt und Island besucht habe. Die Erwartungen waren hoch und wurden um so vielfach mehr übertroffen. Schon bereits der erste Schritt auf den kargen Boden des Flughafens fühlte sich an wie nach hause kommen. Es war mehr als das – eher ein Weckruf. Da war es wieder, das…

Weiterlesen Weiterlesen