Loituma

Loituma

Deister 2018Es wird kälter, dunkler, nebeliger! <3
Herbstwetter ist Suppenwetter!
Darum hier nun ein Rezept, um nach einer eisigen Herbstwanderung den Magen zu füllen und gleichzeitig die Wärme zurück in den Körper zu bringen. Vor allem, wenn sie einen Hauch von scharfem Curry enthält!

Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe mit Lauch
aus Vegetarisch genießen von Dagmar von Cramm & Martin Kintrup

Zutaten:
für 4 Portionen

750 g Kartoffeln
1 Zwiebel
1 EL Sesamöl
1 TL Currypulver
1,2 l Gemüsebrühe
2 Stangen Lauch
2 EL Rapsöl
2 EL Sasamsamen
150 g Sahne
Salz & Pfeffer

Die Kartoffeln schälen und grob würfeln.
Die Zwiebel schälen und klein würfeln.
Das Sesamöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln kurz mitbraten, das Currypulver darüber stäuben. Brühe angießen, aufkochen und die Kartoffeln bei kleiner Hitze zugedeckt in ca. 15 Min. weich garen.

Inzwischen den Lauch putzen, in Ringe schneiden, diese gründlich waschen und abtropfen lassen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, den Lauch darin anbraten und anschließend zugedeckt ca. 5-10 Min. dünsten. Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften.

Die Sahne zur Suppe geben und alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit Lauchringen und Sesamsamen bestreut servieren.

Kartoffelsuppe

Die mystischen Waldfotos stammen aus dem Deister, den wir neulich bei eisigem Nordwind bewandert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.