Dreibeinige Kopffüßler

Also so langsam fühle ich mich wie in einer Großproduktion. So viel Nachwuchskrams, wie ich im Moment stricke…
Tja, wird wohl das Alter sein.
Dafür gibt es hier dann öfters etwas Neues zu sehen.

Puschen

Und da es nun wirklich nicht mehr die richtige Zeit für Wollmützen ist, gibt es heute ein Paar – also drei – Baby Booties.
Booties! Was für ein schreckliches Wort! Verbinde ich immer mit rosa Nagellack, also sagen wir Puschen.

Puschen

Wieder für einen neuen Erdenbürger. Und nein, ich glaube kaum das der Nachwuchs drei Füße hat. Wissen tue ich es natürlich noch nicht. 😉
Da sie mittlerweile trotz Streik mal angekommen sein müssen, erlaube ich mir auch gleich mal gesammelte Werke vor zu zeigen.

Puschen

Schnittmuster: Dreamy Baby Booties in der Größe „Newborn“
Wolle: Reste von Zwerger Garn Opal Hundertwasser
Was neu für mich war, dass man die Schuhe von oben nach unten strickt und anschließend mit dem Kitchener Stitch verschließt. So sieht man kaum, dass es nicht komplett gestrickt ist.
Den Kitchener Stitch erklärt dieses Video sehr gut.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.