Plätzchenmeditation

Heute gibt es ein Plätzchen Rezept für Schokoladenliebhaber und Leute die andere Plätzchen zu süß finden.
Beim Durchkneten des Teigs wurde mir wieder einmal bewusst, dass Backen doch irgendwie etwas beruhigendes, ausgleichendes oder meditatives hat. Gut um mal ein bisschen ab zu schalten und auf andere Gedanken zu kommen.
Sollte man eigentlich öfters machen…

Orangen-Sterne

Schoko-Nuss-Orangen-Sterne
Köstlich Vegetarisch Nr. 6, Nov./Dez. 2012

Zutaten für ca. 40 Plätzchen:
220g Dinkelmehl Type 630
20g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
100g gemahlene Haselnüsse
125g Rohrohrzucker
1 Bio-Orange
125g weiche Butter
1 Ei

Mehl, Kakao, Backpulver, Vanillezucker, Salz, Haselnüsse und Zucker in der Schüssel vermischen. Orange heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Schalenabrieb, Butter in Flöckchen und Ei zugeben. Alles mit den Händen oder Knethaken des Handrührers zu glattem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.

Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Teig ca. 0,5 cm dick auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mit Förmchen Sterne ausstechen.
Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und ca. 10 – 12 Minuten backen, herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut in luftdichter Blechdose aufbewahren.

Diese Plätzchen sind mit relativ wenig Aufwand recht schnell her gezaubert. Schmecken auch sehr gut mit einer Note Orange und beim Backen riecht die ganze Wohnung fruchtig schokoladig!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.