Plätzchen für Schnupfnasen

Bei meiner Meditationsrunde sind nicht nur die Orangen-Sterne entstanden. Sondern es gab auch gleich noch ein niegelnagelneues Rezept das ausprobiert werden sollte. Dieses Rezept lege ich allen Schnupfnasen dort draußen ans Herz! Macht die Nase frei, garantiert!

Schoko-Minz-Sterne 2015

Schoko-Minz-Sterne
Deli 5/2015

Zutaten:
250g Mehl
50g ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Backpulver
175g weiche Butter
150g Mascarpone
80g Zucker
1 Prise Salz
Minzöl
150g Puderzucker
1-2 TL Zitronensaft

Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Butter mit Mascarpone, Zucker, Salz und 3-4 Tropfen Minzöl in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers cremig rühren. Mehlmischung zugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln, flach drücken und mind. 1 Stunde kalt stellen.

2 Bleche mit Backpapier auslegen. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen und Sterne (ca. 5-6 cm Ø) ausstechen. Die Plätzchen auf den Blechen verteilen und nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 10-12 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Glasur* Puderzucker mit Zitronensaft und 2 Tropfen Minzöl glatt rühren. Mit einem Löffel die Sterne damit verzieren und fest werden lassen. In einer Blechdose zwischen Lagen von Backpapier kühl und trocken aufbewahrt, halten sich die Plätzchen 3-4 Wochen.

* Wenn ihr für die Glasur zusätzlich 1 TL Eiweiß verwendet, wird der Guss garantiert fest.

Was bei raus kommt sind sehr unsüße schokoladige Plätzchen die eine leichte Pfefferminznote haben. Der sehr intensive Geschmack verschwindet nach dem Abkühlen ein bisschen, was aber nicht weiter tragisch ist.
Der Guss bringt bringt ein bisschen Säure rein. Allerdings ist die Angabe mit den TL Zitronensaft etwas unterdosiert. Ich habe zwei EL genommen und hat besser funktioniert. Zu sehr verdünnen sollte man es aber nicht, da die Verzierung so wie bei mir sonnst verläuft. Eiweiß habe ich raus gelassen. Rohes Ei auf Plätzchen ist mir eher unsympathisch…
Nette Kekse, bin mir nur noch nicht so sicher ob sie sich durchsetzen.

Schoko-Minz-Plätzchen 2015

So, im Hause Trollviech ist nun das Plätzchen backen vorerst beendet.
Nach (da muss ich erst einmal nachzählen) sechs Sorten reicht es vielleicht auch mal. Aber wer weiß, manchmal kommt es doch anders als man es plant.

~*~

Plätzchen-Liste 2015:
~ Zitronenherzen
~ Kokosmakronen
~ Hagebuttenschnitten mit Zimtstreuseln (mit schwarzer Johannisbeermarmelade)
~ Heidesand mit Ingwer und Orange
~ Schoko-Nuss-Orangen-Sterne
~ Schoko-Minz-Sterne

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.