Die Stürme rufen dich…

Als wir neulich bei Wind und Wetter durch die Landschaft gestrichen sind, haben wir endlich mal wieder nach Schätzen gesucht.

Lost Place 2015

Meine Lieblings Caches sind mit Abstand Lost Places. Darunter versteht man vergessene Orte an denen lange niemand mehr war. So findet man alte Splitterschutzgänge und Bunker in München und in diesem Fall einen alten verlassenen Militärstützpunkt.

Lost Place 2015

Ich mag diese Orte, weil sie unweigerlich mit Geschichte verbunden sind. Geschichte bedeutet für mich Muse, Inspiration. Was Burgen, Keltenschanzen und Hügelgräber in mir bewegen ist ähnlich, nur das hier ist greifbarer.

Lost Place 2015

Mittlerweile sind mir Orte, mit einer zweifelhaften Vergangenheit mehr ans Herz gewachsen, als ich je für möglich gehalten habe. Oft haben diese Dinge nichts mit der Geschichte zu tun die sich da wohl wirklich zugetragen haben.
Und hier, hier habe ganz klar etwas postapokalyptisches gesehen, der perfekte Ort für ein Dieselpunksetting.

Lost Place 2015

Wenn man in den Räumen steht mit bröckelnden Putz an dem noch die Blümchentapete hängt, bei jedem Schritt der Untergrund knirscht und knackt, der eisige Wind heulend durch die Zimmer weht… Man hat dieses Gefühl etwas verbotenes zu tun, (was es in diesem Fall nicht war, da alles frei zugänglich ist) sich zum Teil der Geschichte zu machen.
In diesem Fall waren wir auf der Hornisgrinde. Hier wurde um 1930 herum ein militärischer Stützpunkt errichtet. Während des Zweiten Weltkriegs war dort ein Luftabwehrsystem eingerichtet. Dort kann man auch noch die Schutzanlagen erkennen, allerdings nur die Grundmauern davon. Die Drehachse des FLAK wird heute wohl eher als inoffizielle Feuerstelle benutzt. Aber ich schweife schon wieder ab!
Nach dem zweiten Weltkrieg wurde Baden von Frankreich verwaltet. So fiel dieser Stützpunkt unter Französische Obhut. Diese bauten dort ein paar Anlagen des französischen Geheimdienstes. Später wurde dieses Gebiet wieder der Bundeswehr übergeben und irgendwann in den 90ern still gelegt.

Die Party ist vorbei Leute, macht das ihr weg kommt!

2 Kommentare

    1. Also ich habe es gerade sowohl mit dem PC als auch mit dem Handy getestet. Bei mir zeigt er alles gut an, nichs mit abgebrochenen Sätzen oder so.
      Hast du vielleicht einen Skriptblocker an, der die Schrift dann unter ein Bild verschiebt oder so?
      Andernfalls kann ich mir noch vorstellen, dass du in der Übersichtseite gelandet bist, wo man nur zu Tags die Beiträge in einer Zusammenstellung findet. Dort sind sie dann auch abgeschnitten?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.