Es geht los!

Irgendwo war er doch, der Frühling. Unverkennbar zwischen den weißen echten Schneeflocken treiben rosa Zierkirschenblüten in der Luft. Und wenn es draußen stürmt und regnet, dann macht man es sich einfach drinnen gemütlich. Das kennen wir ja noch vom sogenannten Winter.
Für dich gibt es so lange ein Rezept, für Frühling in der Küche…

Rhabarber Marmelade 2016

Rhabarberkonfitüre
Deli Nr. 2/2016

Zutaten:
600 g Rhabarber
1 Vanilleschote
500g Gelierzucker 1:1
½ Pck. Zitronensäure
1 Orange, Schale fein abgerieben.

Rhabarber waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. Vanilleschote einritzen, das Mark herauskratzen. Rhabarber mit Gelierzucker, Zitronensäure und Vanillemark in einem Topf verrühren und 30 Min. ziehen lassen.

Rhabarbermasse unter Rühren langsam aufkochen und 3-4 Min. sprudelnd kochen lassen. In der letzten Minute Orangenschale zugeben. Konfitüre sofort in sterile Gläser füllen und verschließen. Gläser 5 Minuten umgekehrt auf den Deckel stellen. Dann wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

Rhabarber Marmelade 2016

Schöne fruchtige, leicht saure Marmelade. Ich habe statt einer Vanilleschote meinen lieblings Vanillezucker genommen (einen EL 1:9 Vanillezucker) und bei der Zitronensäure habe ich nur einen EL voll verwendet. Das hat auch absolut gereicht. Natürlich habe ich das ganze noch mit dem Pürierstab bearbeitet.
Schmeckt super auf Brot oder auch zu Kuchen… Aber dazu später mehr. So lange dürft ihr gerne mein neues Projekt erraten! 😉

Ansatz 2016

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.